Systeme und Natur

Mai 2021 Der systemisch angepaßte Mensch spürt seinen seelischen, naturbedingten Zweifel am ohne Reflexion akzeptierten System nicht, denn er hat das System anstatt der Seele gewählt - worüber er sich nicht bewußt ist, denn er hat nie über diese Unterscheidung nachgedacht (ein Perspektivenproblem oder ein Perspektivenkapazitätsproblem). Und selbst, wenn seine Seele durch das schlechte System …

Systeme und Natur weiterlesen

Myndun – Existenz, Raum und Zeit

2020/2021 Isländisch 'myndun' bedeutet bildende "Schaffung" im Sinne von "das Werden". Mir gefällt dieses Wort, weil es gleich eine spezielle Funktion signalisiert. Immer die Frage im Raum: Wie bildet sich eine nichtmolekulare Welt? Kann elektromagnetische Kraft in einer anderen Raumart zu einer anderen "myndun" führen, die aber auch Trägereffekte hat?Moleküle scheinen durch die Raumart zu …

Myndun – Existenz, Raum und Zeit weiterlesen

Gedanken zu Nemesis

06/2019 Nemesis ist das, was die Säule wieder aufrichtet und Balance wiederherstellt. Deswegen ist es Unsinn, Nemesis als Zerstörer zu betrachten. Nemesis belebt wieder.Ich bin mir nicht sicher, aber es könnte sein, daß 'nemein' mit 'manen/manes' (ne-mein) in Verbindung steht und damit mit Amertat. Es würde so Sinn machen, daß Nemesis eine Furie ist, wobei …

Gedanken zu Nemesis weiterlesen

Ewigkeit in Endlichkeit

Oktober 2019 Der Geist läuft nicht monolithisch ab, auch wenn das in unserer normierten Gesellschaftsform gerne mal so suggeriert wird. Die vermeintlich Monolithischen langweilen mich zu Tode. [...]Mein Körper (endliches Materiephänomen) speist sich hauptsächlich über Materie (nicht nur, aber es ist ein Faktor), meine Seele (bislang etwas, das ich als ewig wahrnehme) hauptsächlich über Intellektuelle …

Ewigkeit in Endlichkeit weiterlesen

Eine Anleitung zum Fliegen

2019 Was man vor allem zum Fliegen braucht, ist Fokus. Was bedeutet das? Zum einen ist für Fokus Erinnerungsfähigkeit notwendig, zum anderen Konzentration. Zunächst einmal sollte man sich tagsüber ins Bewußtsein rufen, daß man während des Schlafes in Träumen unterwegs ist, daß man sich dort aktiv bewegt und daß man dort Entscheidungen trifft. Das Träumen …

Eine Anleitung zum Fliegen weiterlesen

Traumwindpfade

Traumlyrik der letzten drei Jahrzehntemit selbstgestalteter Lyrik und KunstVeröffentlichung: 2021 Im Traume Kam Ich Oft Nach Haus'(dcr, 2018)Der Abend öffnet das Gemüt,Kein Wort verdirbt mehr das Gedachte;Geheimnisvolles Lichtlein glühtHinein ins Herz, das immer wachte.Im Traume kam ich oft nach Haus',Wo eines ander'n Traume lebte,Empfing mich liebevoll der Tag,Wo Nacht sich durch die Stoffe webte.O sag' …

Traumwindpfade weiterlesen

Das Konzept der Sühne

Ein Freund von mir hat derzeit einen Hyperfokus auf das Thema "Sühne" und fragte mich, wie ich das kategorisiere und was die Mechanismen der "Höllen"* seien.Sühne wird thematisch in unserer Gesellschaftsform ausgegrenzt. Es paßt nicht ins Bild, daß Personen sich in ihrer Herangehensweise an das Denken, ihr Denken selbst, ändern können und das auch tun, …

Das Konzept der Sühne weiterlesen

Der Traum

Hör' nie auf zu träumen! Es ist Dein Weg ins Geheimnis... THEMEN◆ Luzidität◆ Über das Mitteilen von Träumen◆ Informationstransfer im Traum◆ Das Agens◆ Interpretation◆ Die Tiefsinnigkeit und Logik der Traumpsyche◆ Protokollieren Wir träumen alle ständig, und zu diesem Thema gibt es aufgrund der kollektiven Natur der Angelegenheit viel Information auszutauschen. Hier wollen wir den Versuch …

Der Traum weiterlesen

Der Goldene Schnitt

Eine kurze Unterhaltung Symmetrie ist spannend, Regelmäßigkeiten deuten auf Prinzipien hin. Symmetrien bestimmte Qualitäten zuzuschreiben, das ist allerdings eine heikle Angelegenheit. Diese kurze Unterhaltung ergab sich durch mein u.a. Foto der Symmetrie, die sich im Zentrum der Blüte einer Sonnenblume herausbildet. Ich hebe das Thema hervor, weil mir immer wieder auffällt, daß die Realität der …

Der Goldene Schnitt weiterlesen

Marina Ognena & die Hundstage

Eine interessante Verbindung gibt es zwischen dem Marina Ognena Ritus 'GORESHTNITSI' ("Die Heißen") des 15., 16. und 17. Juli der thrakischen Gegenden und den Hundstagen (Ref. ist Sirius, das Sternbild des "Großen Hundes"), die in Deutschland am 23. Juli beginnen, inoffiziell aber heutzutage astronomisch durch die kontinuierliche Veränderung der Lage der Erde, des Sonnensystems und …

Marina Ognena & die Hundstage weiterlesen

Die unsichtbare Membran

Ich war immer der Ansicht, daß es sein Gutes hat, daß die Dinge vorbeigehen, sie sich verändern, daß alles dynamisch in Bewegung bleibt. Ich war aber auch immer der Ansicht, daß dieses Vorbeigehen und diese Realität der Veränderung ihren Wert erst dadurch erfährt, daß eine Person registriert, daß ein Voranschreiten stattfindet. Dieses Unaufhaltsame hat mich …

Die unsichtbare Membran weiterlesen

Pflanzenbasiertes Leben

Nachfolgend werde ich einige meiner veganen Eigenkreationen, Tipps und Gedankengänge auflisten. Es gibt - zum Glück - bereits unzählige Seiten von und für Veganer online. Ich möchte dennoch diesen Aspekt auf meiner Webseite nicht missen lassen, denn das Thema ist mir sehr wichtig. Die Galerie wird mit der Zeit erweitert. WARUM VEGAN? • ETHIKVegan zu …

Pflanzenbasiertes Leben weiterlesen

Odense, Helsingør & Helsingborg

O Dänemark, du liebliches, verträumtes Land!... Ganz klar bist du magisch. Ganz eindeutig ist dein Zauber. Wissen deine Menschen davon? Wie ist es, im Zauber zu leben? Weiß ein Fisch, daß er Wasser atmet? Weiß ein Mensch, daß er Luft atmet? Straße in Helsingør Kopenhagen -> Odense -> Helsingør -> Helsingborg Bei einer viertägigen Kurzreise …

Odense, Helsingør & Helsingborg weiterlesen

Ein Streifzug durch Norditalien: Peschiera, Mantua, Padua & Venedig

Mai 2019 Im Schlafwagen brach ich auf in Richtung Verona. Es war meine erste Schlafwagenerfahrung, und ich muss sagen, ich fand das sehr romantisch, künstlerisch und inspirierend. Die Strecke bis Mainz hatte ich das gebuchte Abteil ganz für mich allein, und ich kam aus dem Lächeln gar nicht mehr heraus. Wieso hatte ich all die …

Ein Streifzug durch Norditalien: Peschiera, Mantua, Padua & Venedig weiterlesen

Drei Tage in Rom

Drei Tage in Rom im Dezember 2018, als ein Freund und ich uns spontan dorthin auf den Weg machten Blick auf den Palatin Ich mag beides, ausgeklügelte, vorher auf den Punkt vorbereitete Reisen und komplett spontane Kurzreisen. Vor allem mag ich in beiden Fällen die Überraschungen, die sich, egal, wie intensiv man glaubt, vorbereitet zu …

Drei Tage in Rom weiterlesen